Einen großen Teil der Arbeit in der Falknerei macht die Arbeit in der Pflege und der Auffangstation aus. Hier werden verletzte und verunglückte oder junge Vögel gepflegt, medizinisch versorgt und nach einer Weile, je nach Zustand des Vogels wieder in die freie Natur verbracht.3

Hierzu zählt unter anderem die Versorgung von Nestlingen, die im Frühjahr aus dem Nest gefallen sind oder anderweitig aufgefunden werden. Vielfach ist der Straßenverkehr daran schuld, das uns kranke bzw. verletzte Vögel gebracht werden.

Dank langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet, kann ich immer wieder verletzte oder kranke Vögel nach Gesundung wieder in die Freiheit entlassen.

Futter und Medikamente kosten Geld, die bei mir durch ihre freiwillige Spende für die Futterkosten aufgebracht werden.

Es freut mich immer sehr, wenn ich wieder einen Vogel in die Freiheit nach Gesundung entlassen kann, auch dank Ihrer Spende.

Dafür sage ich hier für die Vögel Danke und “Vergellt´s Gott”-

lilly
contentMiddle
contentBottom